Freitag, 4. Januar 2013

Die 1.große Fete

für das Madamchen hatten wir heute. 

Heute vor einem Jahr wurde sie geboren, heiß herbei gesehnt, nachdem sie 7 Tage über dem Termin war. Eine heftige Geburt haben wir hinter uns gebracht, nach 36 Stunden ohne PDA etc. war sie da. 
Immer wieder hört man: "Die Mutter vergisst nach der Geburt alle Schmerzen und Strapazen." Okay, das kann ich so nicht sagen, gar nicht eigentlich. 
Ich hab weder die 1. Geburt, noch die 2. vergessen, aber wie sagt man auch immer so schön: "Es kann nur besser werden!" Auf jedenfall, schließlich sind 6 Stunden kürzer als bei der ersten Geburt ja echt eine Verbesserung! 

Wie auch immer die Geburt war, sobald ich sie auf meinem Körper liegen hatte und mit meinen Armen umschließen konnte, war ich glücklich. Einfach nur glücklich. 

Hier eines der 1.Fotos, noch im Kreissaal, aber schon auf Papas Arm. 


Jetzt, ein Jahr später ist es kaum zu fassen, wieviel sich getan hat. Sie ist schon ein richtig großes Madamchen und ich bin mächtig stolz auf sie! 

Und weil man nun ja schon richtig groß ist, muss man auch gleich am Geburtstag zeigen, was man sonst noch so drauf hat. Etwas, dass man vorher noch nie gemacht hat, wie z.B. Schubladen öffnen und versuchen, den Inhalt auszuräumen. (Diese Stufe hat die Prinzessin zu meinem Glück einfach übersprungen - Schubläden waren einfach zu - fertig.)


Ich hab 2 Kuchen gebacken, einmal diesen "Kinderkrippen-Geburtstagskuchen".


Kinderkrippen-Geburtstagskuchen: (Becherkuchen)

1 Becher Sauerrahm
2 Eier
1 Becher Kakao (wer´s süß will, nimmt Trinkkakao, wer´s herber will, nimmt normal Backkakao)
1 Becher Mehl
1 Becher Zucker
1 Becher geriebene Nüsse
1/2 Becher Öl
1 Pkg Backpulver
1 Pkg Vanillezucker

Alles verrühren - bei 180° ca. 45 Min. backen. 

Der 2. ging leider ein bisschen in die Hose. Eigentlich sollte er so toll aussehen wie HIER, aber ich wollte anscheinend mal wieder zu viel (nämlich ein großes Muster) und von daher "schwamm" der Stern nach oben. Naja, besonders schön sah der Kuchen nicht aus, dafür war er lecker und ich bekam das größte Lob von der weltbesten Kuchen-und Tortenbäckerin, nämlich von meiner Oma. Sie meinte: "Da muss ich bei Dir lernen!" Wow......Schön, oder?


Auf jedenfall waren zum Frühstück meine Freundin mit ihren 2 Mädels hier und der Herzmann hatte auch frei. Das war richtig gemütlich und während wir in der Küche plauderten, waren die 4 Kids nicht mehr zu sehen - sie spielten alle im Kinderzimmer. Der Herzmann meinte: "So gemütlich können Kindergeburtstage in den nächsten Jahren auch sein." Naja, mal sehen, so ganz glaub ich da nicht dran.....

Das Madamchen bekam "Das Grüffelo Fühlbilderbuch" und war gleich hin und weg von den verschiedenen Tasterfahrungen - das gefällt ihr, außerdem gab´s von uns ein Lauflernwagerl. Zuerst versuchte sie zaghafte Schritte, aber mittlerweile geht´s ganz gut - die Prinzessin nimmts lieber als Kinderwagen her: "Wie die Mama!" war ihr Kommentar, als sie das Madamchen durchs Wohnzimmer schob. Die fand das auch super lustig und prustete gleich wie ein Automotor los, vermutlich sollte das "Schneller, schneller!" bedeuten. 


Zum Laufen anregen sollte auch die Nachziehraupe von Oma und Opa, aber die wird wohl derzeit noch nicht die richtige Bestimmung finden, das dauert vermutlich noch. Dafür spielt es sich mit der Schachtel dieses Spiels um so besser. Leere Schachtel + Stein = Beschäftigung des Madamchens für mindestens eine Viertelstunde, denn das Rein- und Rausholen des Steins aus der Verpackung ist einfach genial!


Ein wunderschöner 1.Geburtstag geht zu Ende und wir sind unheimlich dankbar für unser Madamchen. Sie bereicht unser Leben, genauso wie die Prinzessin, in einer himmlischen Art und Weise und wir sind dankbar, die Eltern zweier so fabelhafter Kinder sein zu dürfen! 

Vermutlich muss dieser Tag unser Madamchen ganz schön angestrengt haben, denn sie weint im Schlaf immer und immer wieder mal auf.....Hoffen wir auf eine gute Nacht, nachdem die letzte schon kürzer ausfiel, da uns die Prinzessin mit 39,5° mitten in der Nacht überraschte....

Seid lieb gegrüßt :-)

Kommentare:

  1. Mensch, wieso seh ich denn jetzt zum 1. mal deinen Blog?
    Ist ja total gemütlich hier! :O
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, freu mich wenns Dir gefällt :-)
      Bei Dir lese ich ja eigentlich schon ganz lange mit - halt als stille Leserin, wird sich vielleicht noch ändern *g*. (Hab Dir übrigens grad bei Dir geantwortet - hab´s mal wieder nicht kapiert....*An-den-Kopf-klatsch* Sorry.)

      Löschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen