Freitag, 9. Februar 2018

Jedes Mädchen eine Prinzessin oder wie?

Der Herzmann und ich haben ja 3 wunderbare Mädels, und wir vermissen "Jungs-Zeug" gernerell nicht, denn was Jungs spielen, spielen auch Mädchen. 
Aber, und das scheint wirklich angeboren zu sein, unsere Mädels wollen immer "schön" sein, gut aussehen und verleiden sich gerne als Prinzessin, Burgfräulein, Einhorn und möglichst das alles mit schwingenden, glitzernden Kleidern. 
Und das alles, obwohl wir sie dahingehend nicht fördern oder beeinflussen. 

Irgendwie hatte ich dieses Jahr genug, von all diesem typischen "Mädchenkram" und habe mal Pinterest nach alternativen Faschingsideen durchforstet und ja, da kommt so einiges. 

Diese Ideen habe ich dann meinen Mädels gezeigt........und sie waren hellauf begeistert! 
Das Madamchen wollte sich dieses Jahr unbedingt als Rehkitz verkleiden. 

Natürlich habe ich sie in diesem Wunsch unterstützt, endlich mal kein rosa Kostüm nähen! 
Gesagt getan, die Vorstellung war ganz klar in meinem Kopf und die Stoffe (braunen Jersey und Tüll) waren schnell bei BUTTINETTE bestellt. 




Der Grundschnitt, damit das Madamchen "angezogen" ist, wurde ein Ballettanzug nach dem Schnitt von ERBSENPRINZESSIN, darüber ein Tüllrock, der ist schnell geknüpft. 


Tja, fehlte nur noch die Kopfbedeckung, sprich ein Geweih. Leider sieht vieles im Netz in dieser Richtung aus wie ein Weihnachtsrentier. 
Schon lange hatte ich im Kopf, das wunderbare Schnittmuster für zauberhafte Haarreifen von Renate von MONDBRESAL zu besorgen, war aber skeptisch, ob da auch der passende Haarschmuck für unser Rehkitz drin sein würde. 
Ich habe es gewagt.....und bin begeistert! So genial, Danke dafür liebe Renate! 
Ich habe das kleine Geweih für das Madamchen schnell und einfach genäht und es blieb den kompletten Tag auf - dies habe ich bei meinen Mädels noch nicht erlebt. Spätestens nach einer Stunde wird auf dem Kopf eigentlich alles entfernt.....

Ja, so war das also mit unserem Rehkitz. Es ist einfach so wunderschön und das Madamchen ist ganz verliebt in ihr Kostüm. Ich bin mir sicher, es wird noch vielen Kindern (Gästekindern) in unserem Hause gute Verkleidungsdienste erweisen. 

Ich bin froh, dass sich unsere Mädels auf das Wagnis, mal ein komplett anderes Kostüm auszuprobieren, eingelassen haben. 
 
Es geht also auch in einem Mädelshaushalt zumindest in diesem Jahr ohne Prinzessin und Co.......

Seid lieb gegrüßt :-)

Kommentare:

  1. Was für ein tolles Kostüm!!!
    Richtig toll umgesetzt!
    Ich glaube ja, dass Glitzer und co kein "Mädchending" ist sondern eigentlich ein "Kinderding" und es Jungs nur selten angeboten wird ;-) Denn wenn man Jungs mal fragt, finden eigentlich alle Glitzer schön :D

    Liebe Grüße
    Lara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lara,
      da magst Du vielleicht recht haben, ich habe bis jetzt damit noch keine Erfahrung bei den Burschen gemacht. Bei uns im Kindergarten wollten alle Jungs immer "stark" sein, und dementsprechend als Cowboy, Superheld etc. verkleidet sein.;-)

      lg Sandi und Danke für das Kompliment!

      Löschen
  2. SO schön!!! Und dass das Geweih auch selbst genäht ist, haut mich jetzt komplett um! einfach nur WOW... Bitte dann in Kürze das Kostüm der Prinzessin auch posten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Miri, das Kostüm der Prinzessin ist online ;-)

      lg Sandi

      Löschen
  3. wow, was ist das denn Tolles? Auch das muss ich direkt mal zeigen oder verlinken - darf ich? Ich bin immer ganz von den Socken, was ihr aus dem ballettanzug so macht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Britta, ja bitte gerne! Der Ballettanzug eignet sich für Faschingskostüme so super! Da sind die Kinder einfach angezogen und nix rutscht hoch. Bin so begeistert von dem Schnitt!!!! Danke!

      Löschen