Montag, 11. November 2013

Martinsumzug

Heute Abend hatten wir MARTINSUMZUG im Kindergarten. Der erste Umzug für mich als Elternteil, selbst durgeführt habe ich natürlich aufgrund meines Berufes schon viele solche Umzüge. 
Im Kindergarten wuden Laternen gebastelt, die wiederverwertbar sind. Sprich sie sind aus dünnem Holz- die Fenster können jedes Jahr aufs neue umgestaltet werden.
Finde ich eine gute und spannende Idee. 

Mit dem Madamchen hatte ich schon vergangene Woche eine Kinderkrippenlaterne in der Spielgruppe gebastelt. 


Nachdem ich ja seit Tagen nichts anderes mehr aus dem Mund meiner Prinzessin höre, als "Ich geh mit meiner Laterne", konnte sie natürlich die Strophen super mitsingen. 


Beim Umzug direkt wollte sie ihrer Freundin sofort die Hand geben und meinte dann zu mir: "Ich geh mit M......, ich kenne den Weg nämlich!" Ja gut,......also tapste ich hinten nach. 
Das Madamchen war in guter Gesellschaft - ihr Patentante begleitete uns. 


Nach dem Umzug gab´s einen 2 Meter langen Zopf, der binnen weniger Minuten verschlungen wurde und viel zu  süßen, heißen Tee. 


Ein schönes Fest - für mich war am allerschönsten zu sehen, dass meine Prinzessin eine so tolle Freundin im Kindergarten gefunden hat und das von Anfang an! 

Seid lieb gegrüßt :-)

Kommentare:

  1. Hallo ... nun hab ich bei Dir auf und ab gelesen. Schön hast Du es hier ... viele Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Elisabeth, vielen Dank für Deine netten Grüße.
    Ich hab gesehen, wir wohnen gar nicht so weit voneinander entfernt ;-)

    Liebe Grüße
    Sandi

    AntwortenLöschen