Mittwoch, 21. März 2018

Ich nähe mir den Winter frühlingshaft....

Gestern war Frühlingsbeginn, weniger passend dazu, schneite es gestern und heute so sehr, dass ich wieder Schneeschaufeln musste in der Früh. 
Schwieriger wird es, wenn man so wie ich schon diverse dicke Mützen, Handschuhe etc. schon verräumt hat...
Das Madamchen meinte netterweise zu mir: "Aber Mama, ich finde keine Handschuhe und im Kindergarten hab ich keine mehr." 
Gut, ich will ja mal nicht so sein und habe schön brav wieder alles aus der Winterkiste geholt. 
Ich weiß, es war verrückt von mir zu glauben, der Winter wäre vorbei, wie oft gab es zu Ostern bei uns noch Schnee......aber erst vor kurzem hatte es hier 20° und wenn man das einmal wieder genossen hat und die Frühlingsblumen sich durch die Erde gekämpft haben, dann darf der Winter dort bleiben wo er hingehört - nämlich weg bis zum nächsten Spätherbst und ja, da darf sich der Schnee gerne mal früher blicken lassen und auch gerne bis Anfang Februar bleiben. 
Aber hilft ja alles nichts, man muss nehmen was man bekommt und so werden wir heute mit Sicherheit den Schnee im Garten genießen und ich hoffe sehr, dass die Frühlingsblumen das Getrampel über sich ergehen lassen, ohne davon kaputt zu gehen.....
Als ich vom STOFFONKEL diesen Ankerstoff bekommen habe, lang hier direkt der Sommer in der Luft. Okay, für kurzärmelige Schirts war es mir dann doch vom Gefühl her noch zu frisch, aber 3/- Ärmel mussten es dann doch sein. 
 Maria von MIALUNA hat diese Woche wieder eine 20% Aktionswoche und da kamen mir meine "Frühlingsgefühle" ganz recht und so benähte ich meine 3 Mädels, schon im Hinblick auf den hoffentlich baldigen Frühling, jeweils mit einer "Indira". 
Gleicher Schnitt, gleicher Stoff und gleiche Art (3/4-Ärmel, zipfelig und mit offenen Kanten) und doch sollte jede Indira anders aussehen.
So wie meine 3 Mädels eben sind, gleiche Eltern und gleiche Genvoraussetzungen, sehr ähnlich in vielen Bereichen und doch jedes Mädchen einzigartig und eine eigene Persönlichkeit. 
Ach wenn es doch jetzt schon wärmer wäre, wobei ich ja sagen muss, dass mein Madmachen sich heute ihre Indira angezogen hat, mit dem Argument "Im Kindergarten ist es eh so warm und wenn ich raus gehe, kommt der Pulli drüber."
Ja was soll ich als Mama da dagegen sagen? Sie hat ja recht und außerdem ist es doch das Schönste Kompliment, wenn sie das von mir selbst genähte Shirt unbedingt anziehen will.....
So, lieber Frühling, jetzt beeile Dich aber mal bitte, wir wollen Sonne und Wärme!!!




Seid lieb gegrüßt :-)

Schnitt: INDIRA
Stoffe:  DOTTIES
             ANKER

Kommentare:

  1. Oh was für schöne Werke da wird man als Jungsmama schon fast neidisch 😍. Aber ich bin definitiv ebenfalls der Meinung dass es höchste Zeit für Frühling wird! Bei dem tollen Anker Stoff kommt sogar fast Sommer Stimmung auf ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir! Es ist wie mans gewöhnt ist, wenn ich was für Jungs nähen soll, dann stell ich mich total doof an ;-) Da fehlt mir einfach die Übung dazu, das alles jungstauglich zu nähen....lg Sandi

      Löschen
  2. Ich mag die Stoffonkel Dotties soooo sehr und Deine Indiras sind einfach nur wunderschön. Ähnlich, doch nicht gleich. So kann man wirklich auch drei junge Damen glücklich machen. <3 Super schön. Und dass die Fotos nicht einfach sind, glaube ich sofort. Trotzdem sind sie sehr gelungen. :-)

    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir Sandra,
      meine Mädels wollen immer möglichst gleiche oder ähnlich Sachen haben. Ich versuche sie, so gut es geht, ähnlich aber nicht gleich zu machen, dann kann ich sie wirklich glücklich machen ;-)

      lg Sandi

      Löschen